A-Jugend im Kreispokal eine Runde weiter

September 1, 2011
Die SG gewinnt in Fürstenau hochverdient mit 6:1.rnnNach dem schwachen Pflichspielauftakt in Quakenbrück am vergangenen Freitagkonnte die A- Jugend der SG beim Ligakonkurrenten aus Fürstenau überzeugen.Vor dem Spiel wurde die Devise ausgegeben den Gegner zuerst das Geschehenzu überlassen und auf Konter zu setzten.Dabei wirkte unsere Mannschaft sehr kompakt und im Spiel nach vorne sehrzielstrebig, der Gegner hingegen wirkte etwas überrascht.Ab der Mittellinie wurde dann der Ball aggressiv erobert und es wurden schnelleAngriffe eingeleitet.Dabei konnte sich besonders unsere rechte Seite gut in Szene setzten.Folgerichtig führten wir nach den ersten 20 Minuten bereits 0:4.Kurz vor der Pause konnte dann sogar das fünfte Tor erzielt werden.Nach der Pause war das Spiel dann sehr zerfahren und es kam kaum noch zugelungenen Aktionen nach vorne.Das lag zum einen am Gastgeber, der in der 2. Hälfte sehr defensiv auftratund um Schadensbegrenzung bemüht war, zum anderen auch durch viele Auswechselungenauf beiden Seiten.Beiden Mannschaften gelang dennoch noch ein Treffer.rnnFazit: Eine gute Leistung vor allem in der Anfangsphase.rnnTore: Dühnen 2, Winter, Kleemann, Meyer zu Devern, MeyerrnnBeste: Kuttler, Dühnen, LübkernnAufstellung: Dieker- Vogt, Winter, Kuttler, Lübke- von Runnen, Ovelgönne, Meyer zu Devern,Kleemann- Dühnen, Alswedernneingewechselt: Zuev, Meyer, Soth- Igelmann, Willmeyer

Kategorien

A-Junioren B-Juniorinnen B-Junioren C-Junioren