12:0 Sieg gegen SC Melle

Oktober 21, 2010
Aufgrund einer Unterbesetzung des SC Melle 03, reduzierte TaBa seine Spielerzahlauf 10 Damen auf dem Platz.Das Spiel wurde also 10 gegen 8 ausgetragen. Doch das beeinträchtigte dasSpiel seitens TaBa keinesfalls.Bereits in der ersten Minute fand die erste gelungene Aktion vor dem gegnerischenTor statt: Ein perfekt platzierter Pass von Karin auf Britta, welche denBall geschickt durch die Gasse an Sinah weiterleitete.Diese flankte direkt vor das Tor, wo sich leider keine Stürmerin befandund der Ball in den Besitz der Gegner gelangte.In den nächsten Minuten folgten weitere gute Aktionen über die Seiten, diein der 7.Minute endlich zum ersten Tor durch Lisa führten. Der Großteil des Spielsfand in der gegnerischen Hälfte statt, sodass auch ín der 12.Minute bereits das 2:0 hätte erzielt werden können. Dies folgte in der 13.Minute nachdem Britta nach einem Handspiel im Strafraum einen Elfer gekonntverwandelte.Das Zusammenspiel zwischen Sinah und Karin funktionierte in diesem Matchexellent: Das 3:0 erzielte Karin in der 17.Minute, nach einer Vorlage von Sinah, ebenso das 4:0 in der 27.Minute nach einem flach vor dem Tor hergespielten Pass von Sinah.Doch nicht nur vorne waren die Spielerinnen auf einer Wellenlänge, auchdie Abwehr machte einen guten Job.Die Torschüsse des SC Melle, einer davon in der 36. Minute, hielt Kerstinalle souverän.Der Gegenangriff der SG TaBa endete mit einem genialen Distanzschuss vonIna, der den Halbzeitstand 5:0 herbeiführte.Die zweite Halbzeit startete mit dem 6:0, einem super Schuss von Karin.Bereits in der nächsten Minute, gab es die Chance das 7:0 zu erzielen.Doch leider kickte Karin einen hohen Pass von Heike weit übers Tor.In der 56. Minute wurde das Spiel nocheinmal komplett neu aufgerollt, eingutes Zusammenspiel zwischen Carina und Marie auf der linken Seite brachteden Ball ins Mittelfeld zu Atti, die den Ball perfekt in die Gasse zu Karinspielte, welche einen halbhohen Pass auf Heike spielte, die sich auf derrechten Seite direkt vor dem Tor befand.Leider verpasste sie den Ball knapp, sodass dieser nur seinen Weg ins Ausfand.Dann in der 58. Minute bahnte sich Becci ihren Weg vorbei an ihren Gegenspielerinnen,zielte und versenkte den Ball im Tor: 7:0.Bereits in der 61. Minute folgte das 8:0 durch Ina nach einer tollen Flankevon Karin.10 Minuten später machte Karin sich auf den Weg, die gegnerische Abwehrzu durchbrechen: Der Ball landete direkt im Winkel.Doch 9:0 schien Karin nicht genug zu sein, denn sie entschied sich dazu,das 10:0 5.Minuten später zu erzielen. In der 82. Minute kämpfte Lisa sich nocheinmalnach vorne und erzielte das 11:0 nach einem Ausspiel des Torwarts.Die letzte einschneidende Aktion folgte dann in der 86.Minute: Lisa feuerte einen Distanzschuss ab, den der Torwart leider abprallenließ.Doch Karin war da, um den Nachschuss direkt zu verwandeln.Somit endete das Spiel 12:0 für die SG TaBa I.

Kategorien

A-Junioren B-Juniorinnen B-Junioren C-Junioren